„Somewhere Small“ – Baumhäuser im Kleinformat

„Somewhere Small“ – Baumhäuser im Kleinformat


Als unheilbarer Träumer bezeichnet sich der Künstler Jedediah Corwyn Voltz, der aus kleinen Holzstücken, Wollresten, Mini-Kunstwerken und kleinstem Mobiliar diese wundersamen Baumhaus-Miniaturen erschaffen hat. Zart schmiegen sie sich um Topfpflanzen und Bonsaibäume. Geht man auf Tuchfühlung, laden sie einem zu einem Kurzurlaub ins Paralleluniversum ein. Mit fein gearbeiteten und funktionsfähigen Windrädern, Steigleitern, Fensterläden und Jalousien, Treppengeländern, Sonnensegeln, Reifenschaukeln und allerlei selbstgebauten Alltagsgegenständen lässt Jedediah seine Skulpturen lebendig und belebt wirken.

 

„Wenn diese Häuser Menschen dabei helfen können, innezuhalten und sich eine Weile an einem magischen Ort wiederzufinden, dann mache ich etwas richtig“ lässt Jedediah uns zu seiner Baumhausserie „Somewhere Small“ wissen. Zur Einladung, die eigene Vorstellungskraft einzusetzen, möchte ich ein schönes Zitat von Milan Kundera mit euch teilen: „Regardless of age, we go on being children, because in life we are always encountering new things that challenge us to understand them, instances where a practised imagination is actually more useful than all laboriously acquired knowledge.“ Oder wie Albert Einstein es formuliert hat: „Fantasie ist wichtiger als Wissen. Denn Wissen ist begrenzt.“

 

Bis jetzt hat der Künstler ca. 25 dieser Miniatur-Skulpturen erschaffen. Sein handwerkliches Geschick stammt aus über einem Jahrzehnt Erfahrung als Set Designer, die Begeisterung für Pflanzen und Miniatur-Behausungen hingegen aus seiner Kindheit. Schon als kleiner Junge baute Jedediah für seine Spielfiguren zahlreiche Burgen und Unterschlüpfe in Topfpflanzen  – manche waren sogar mit Zip-Lines und Fernmeldekabel verbunden!

 

Auch jetzt gleicht sein Haus einem grünen Garten und es gibt kaum eine Pflanze, zwischen deren Ästen und Blätterwerk nicht ein architektonisches Kleinod zu finden ist. Seine Werke reichen von Meditationsplattformen über Windmühlen bis hin zu gewagten Aussichtstürmen. Auf Kommission könnt ihr hier seine Skulpturen erwerben, so als ersten Schritt zum großen Baumhaus.

 

Über den Künstler

Jedediah Corwyn Voltz kreiert, zeichnet und illustriert in seinem Studio in Silverlake, California. Seine Kunst wird von „alternativen Zukünften und Paralleluniversen“ beeinflusst, sagt er. Weitere Werke findet ihr hier und dort.

 

PS.: Wusstet ihr, dass Christopher auch schon Bonsaibaumhäuser gebaut hat? Zum Beispiel dieses hier.
gif2
gif3
gif5
86E1D937-8302-4A44-8BC6-9CC4F5F46156
tumblr_o5j4zllrVO1qe2jjto1_1280
tumblr_o5ov4oy0ku1qe2jjto1_1280
tumblr_o5qg1qYBif1qe2jjto1_1280
tumblr_o6b5tysaoz1qe2jjto1_1280
tumblr_o6zqe01idS1qe2jjto1_1280
tumblr_o6cr9wgPcr1qe2jjto1_1280
tumblr_obcdaoWYF61qe2jjto1_1280
tumblr_o5r3uyVgSj1qe2jjto1_1280
03E3A3DE-3F4C-4BB8-BE6F-DBDD781057BD
tumblr_o5zq4zLqbY1qe2jjto1_1280
tumblr_ob5ocylsI41qe2jjto1_1280
tumblr_o6bjcr7xMY1qe2jjto1_1280
tumblr_o3v11gRrDh1qe2jjto1_1280
tumblr_o4qdysbynO1qe2jjto1_1280
Fotos mit freundlicher Genehmigung von Jedediah Corwyn Voltz.

1 comment

Add yours

+ Leave a Comment