Kinderbuch: Alles, was du für ein Baumhaus brauchst

Kinderbuch: Alles, was du für ein Baumhaus brauchst


Stell dir vor du stapfst mit deinen besten Freunden durch den Wald. Gemeinsam baut ihr die wundersamsten Verstecke in den Baumwipfeln. Unter kühlenden Sommerbäumen schaukelt ihr auf dicken Lianen, lasst euch danach in den Fluß darunter plumpsen. Von Ast zu Ast hangelnd jagt ihr Eichhörnchen hinterher. Abends erzählt ihr euch Baumhausgeister-Geschichten in kuscheligen Wipfelzelten und nickt unter einer euch streichelnden Trauerweide ein.

 

So fühlt es sich an, wenn ihr in die Welt des fantastischen Kinderbuches „Alles, was du für ein Baumhaus brauchst“ von Carter Higgins und der genialen Illustratorin Emily Hughes eintaucht. Das Buch ist im April 2018 auf Englisch im Chronicle Books Verlag erschienen. In Reimen erfahrt ihr was ihr benötigt, ob physisch oder spirituell, um euch selbst ein Traumbaumhaus zu bauen. Vom Forstbaumhaus im Birkenwald, einer Baumhausbibliothek mit Lesehöhle bis zum Piratenbaumhausboot – Hughes liebevolle und detaillierte Illustrationen führen euch durch eine vielfältige Baumhauslandschaft in den unterschiedlichsten Umgebungen.

 

Was mir besonders gut gefällt ist, dass es endlich mal ein Buch ist, das keine Geschlechterklischees bedient, aber diese auch nicht kramfphaft demontiert. Genauso wie die Jungs treten Mädchen hier ganz selbstverständlich als Baumhausingenieurinnen auf. Während der Geisterstunde  beschützen sie kleinere Jungs oder hüten als wilde Piratinnen ihre Kokosnussbeute in der Hängematte. Schön ist, dass hier kleine Menschen aus der ganzen Welt in allen emotionalen Facetten gezeigt werden. Ein besonderes Kinderbuch mit viel Humor und Leichtigkeit.

 

Wer Emily Hughes Illustrationen noch nicht kennt, dem empfehlen wir auch „Wild“.

 

+ There are no comments

Add yours