Die lebenden Brücken von Meghalaya

Die lebenden Brücken von Meghalaya


Über mehrere Generationen hinweg baut das Volk der Khasi im indischen Bundesstaat Meghalaya diese lebenden Brücken. Wurzeln der Banyan-Feige werden in ausgehöhlten Stämmen der Betelnusspalme über den Fluss geführt und wachsen auf dem gegenüberliegenden Ufer in den Boden. Es dauert mehrere Jahrzehnte bis genügend Wurzeln ausreichend stark und miteinander verflochten sind, um Menschen zu tragen. Diejenigen, die den Baum einst pflanzten, werden wahrscheinlich nie selber über „ihre“ Brücke gehen, dafür ihre Nachfahren und deren Kinder und Kindeskinder. Interessanterweise verwandelt sich der männliche Baum in der Sprache der matriarchalischen Gesellschaft der Khasi durch die Transformation in etwas nützliches in einen weiblichen Baum.

Alle Bilder mit freundlicher Genehmigung von Amos Chapple.

04 01 02 03 05 06 07

+ There are no comments

Add yours